Samstag, 4. Dezember 2021 - Clubmeisterschaft

10 warens, die sich in Spiel und Spass am blauen Tisch messen wollten, mit einem Spielplan, den TK-Chef Roli ausgeheckt hatte. Los gings mit den Doppelpaarungen und danach folgten die Einzelspiele um den Clubmeister und Pokalsieg.

Patrick gegen den letzmaligen Clubmeisterschafts-Sieger Roland hiess das Finalspiel wiederum. Aber diesmal gewann Roland "nur" hauchdünn. Als Patrick realisierte, dass er mit den nächsten beiden Punkten Clubmeister wäre, war's schon vorbei. Gepunktet hat nur noch die Gegenseite.

Der Sieger übernahm Kraft seines Amtes auch die Siegerehrung und erwähnte speziel Sandro mit seinem noch nie erreichten 4. Rang. Aufgepasst, da rollt einer das Feld von hinten auf. Die Novizen dieser Clubmeisterschaft haben mitbekommen, was es noch alles braucht, um von hinten etwas nach vorne zu kommen. 

1. Roli Rupp
2. Päde Roth
3. Alex Ruckstuhl
4. Sandro Surber
T5. Karl Dietsche
T5. Kai van Kilsdonk
T5. Jürg Stehrenberger
T5. Fritz Steinmann
9. Duogn Phi Duong
10. Raphael Hess
11. Damian Wehrli

 

Die ausgelosten Doppelspiele ergaben folgende Rangierung:

1. Päde / Damian
2. Alex / Raphael
3. Roli / Phi
4. Kai / Sandro
5. Karl / Fritz
Handshake nach dem Finalspiel - Patrick - Roland
Handshake nach dem Finalspiel - Patrick - Roland

Clubmeister 2019 ist Roland Rupp

Samstag, 7. Dezember 2019

Roli ist wiederum Clubmeister 2019 geworden. Einmal mehr er. In der direkten Begegnung mit Patrick, dem letzjährigen Sieger, hielt für diesmal der Rücken der Belastung stand. Die grosse Frage an diesem Nachmittag.

Die Rangliste der Einzelbegegnungen (jeder gegen jeden) zeigt sich wie folgt:

1 Roland Rupp
2 Patrick Roth
3 Alex Ruckstuhl
4 Marko Colack
5 Jürg Stehrenberger
6 Kai Van Kilsdonk
7 Sandro Surber
8 Karl Dietsche
9 Edi Buff

Im ausgelosten Doppel, das nicht für den Pokalgewinn berücksichtigt wird, gaben wiederum die ersten drei des Einzels den Ton an:

1 Roland Kai
2 Patrick Jürg
3 Alex Marko
4 Karl Edi

 
Der Ausklang fand diesmal im Brauhaus Sternen statt. Mehrere Caquelons standen auf dem Tisch, aber es war nicht überall dasselbe drinn. Ob Fleisch oder Käse, egal, man konnte soviel essen, bis man wirklich genug hatte. Die sehr aufmerksame, kompetente Bedienung umsorgte uns auf's Trefflichste.

Den Organisatoren Roland für das Sportliche und Alex für das Kulinarische gebührt ein herzlicher Dank.

Clubmeister 2019 - Roland Rupp

Bilder der Clubmeisterschaft 2019

Clubmeister 2018 ist - Patrick Roth

Samstag, 8. Dezember 2018

Patrick ist Clubmeister 2018. In der direkten Begegnung mit Patrick musste Favorit Roland wegen Rückenbeschwerden wie letztes Jahr wieder aufgeben. Es scheint, dass eine Physiotherapeutin nun wohl zur Grundausstattung der Clubmeisterschaft gehören sollte.

Die Rangliste der Einzelbegegnungen (jeder gegen jeden) zeigt sich wie folgt, sofern ich das noch richtig im Kopf habe:

1 Patrick Roth
2 Alex Ruckstuhl
3 Roland Rupp (Aufgabe wegen Verletzung)
4 Karl  Dietsche
5 Sandro Surber
6 Jean-Michael Poellet
7 Edi Buff
Clubmeister 2018 - Patrick

Clubmeister 2017 - Dani

Neuer Clubmeister 2017 - Dani Widmer

Samstag, 9. Dezember 2017

Dani Widmer ist der neue Clubmeister 2017. Gratulation!

Das war ein hartes Stück Tischtennis-Sport. Dani ist wieselflink, ein kompromissloser, risikofreudiger Angreifer, aber noch etwas unbeständig - munkeln die Experten beim Nachtessen.

Pech hatte Roli, der Dominator der letzten Jahre. 3 Begegnungen vor Schluss musste er aufgeben. Seine Rückenbeschwerden liessen ein Weiterspielen nicht mehr zu.

Marius zuzusehen, bei seinem eleganten, athletischen Spiel, ist einfach eine Augenweide.

Über die Plätze 2, 3 und 4 entschieden, bei gleichviel gewonnen Spielen, die direkten Begegnungen.

So zeigt sich die Rangliste der Einzelbegegnungen (jeder gegen jeden):

1 Daniel Widmer
2 Patrick Roth
3 Alex Ruckstuhl
4 Marius Angst
5 Sandro Surber
6 Karl Dietsche
7 Roland Rupp (Aufgabe wegen Verletzung)
8 Jürg Stehrenberger
9 Nikolay Soldatenko

Im Plausch-Doppel ergaben die zugelosten Doppelpaarungen folgende Rangierung:

1 Patrick Dani
2 Karl Marius
3 Roli Sandro
4 Alex Jürg

 

Wir präsentieren uns der Öffentlichkeit

Ende Oktober 2017 präsentierten wir uns während dreier Tage mit einem gut gelungenen Stand an der VereinsExpo im Einkaufscenter Passage in Frauenfeld der Öffentlichkeit. Wie jeder hier präsente Verein oder Club  mit dem Ziel der Mitgliederwerbung. Insbesondere aber mit der Werbung für den IntensivKurs, wie im Flyer vorgestellt. 


Turgauer Cup - Frauenfeld verliert gegen Wallenwil 6:4

Montagabend, 22. Mai 2017: Die Schwarzen gegen die Roten. 


Clubmeisterschaft 2016

vlnr: Patrick, Marius, Karl, Roland, Vasco, Sandro, Alex, Nikolay

Bei schönstem Dezemberwetter fanden sich 8 Sportbegeisterte zum internen freundschaftlichen Wettbewerb in der Turnhalle ein und trotzten den Verlockungen dieses wundervollen Tages. Von Roland Rupp gut vorbereitet und speditiv durchgeführt massen sich Lizenzspieler und Plauschspieler im Doppel- und Einzelspiel. Für einmal begleiteten nicht isotopische Getränke die Spiellust der Athleten sondern das Schäumende auf der Basis von Hopfen und Malz.

Nach dem sportlichen Tun fand der Ausklang - nun erweitert durch Partnerinnen - in der Pizzeria Löwen bei Ivano seinen Fortgang.

Rangliste:

1. Roland Rupp
2. Marius Angst
3. Karl Dietsche
4. Alex Ruckstuhl
5. Patrick Roth
6. Vasco Grelha
7. Nikolay Soldatenko
8. Edi Buff

 


Resultate der Clubmeisterschaft vom 5. Dezember 2015

Roland - Schlagtanz

1. Roland Rupp (Bild)
2. Alex Ruckstuhl
3. Patrick Roth
4. Sandro Surber
5. Remo Wolfer
6. Jürg Stehrenberger
7. Karl Dietsche
8. Nikolay Soldatenko
9. Vasco Grelha